skip to content

Aktuelles

Öffentliche Ausschreibung (Liefer- /Dienstleistung)



HAD-Referenz-Nr.: 6019/69
Vergabenummer/Aktenzeichen: AVO/ÖA/2022/01
1. Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote (schriftlich) / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Abwasserverband Vorderer Odenwald
Straße:Cestasplatz 1
Stadt/Ort:64354 Reinheim
Land:Deutschland (DE)
Telefon:06162 805321 oder 061629111089
Fax:06162919327
E-Mail:avo(at)reinheim(dot)de
2. Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung gemäß UVgO
3. Form, in der Angebote einzureichen sind:
[ ] elektronisch
[ ] in Textform
[ ] mit fortgeschrittener/m Signatur/Siegel
[ ] mit qualifizierter/m Signatur/Siegel
[x] schriftlich
4.
5. Bezeichnung des Auftrags: Verwertung von gepresstem Klärschlamm
Vergabenummer/Aktenzeichen: AVO/ÖA/2022/01
Art des Auftrags: Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Verwertung von ca. 2.500 Tonnen gepresstem Klärschlamm der Kläranlage
Reinheim - Spachbrücken
Produktschlüssel (CPV):
90513900 Schlammentsorgung
Ort der Leistung: Kläranlage des AVO 64354 Reinheim
NUTS-Code : DE716 Darmstadt-Dieburg
6. Unterteilung in Lose: nein
7. Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen
8. Ausführungsfrist:
Beginn : 01.09.2022
Ende : 31.12.2023
9. Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter:
https://www.had.de/onlinesuche_referenz.html?TYPE=024&CLI_ID=6019&REC_ID=69
10
.
Frist für den Eingang der Angebote: 09.06.2022 10:00 Uhr
Bindefrist: 07.07.2022
11
.
12
.
13
.
Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Geforderte Eignungsnachweise gem. § 31 und § 33 UVgO, die in
Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt,

wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
14
.
Zuschlagskriterien
Kriterium Gewichtung
1 Preis
15
.
Sonstige Informationen:
nachr. HAD-Ref. : 6019/69
nachr. V-Nr/AKZ : AVO/ÖA/2022/01
16
.
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und
Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue
und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 24.05.2022


 

 

 

Copyright © 2010 Abwasserverband Vorderer Odenwald | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker